klassik@bülach

eine Initiative der Lesegesellschaft Bülach

 

Die Lesegesellschaft Bülach

(LGB) wurde 1818 gegründet und ist eine der Ältesten noch heute bestehenden im Kanton Zürich. Sie ist ausserdem der älteste Verein in Bülach.

Die Entstehung solcher Vereinigungen, vor allem im geselligen 18. Jahrhundert, gehörte in jene Entwicklung, in der sich, seit der Zeit der Aufklärung, Journale und Zeitungen sowie Lesegesellschaften und Leihbibliotheken gebildet haben. So entstand ein literarischer Zirkel, der sich zum Ziel setzte, durch Vermittlung von Zeitungen, Zeitschriften und Literatur einen wichtigen Beitrag zur Bildung der Landbevölkerung zu leisten.

Im Laufe der Jahrzehnte, vor allem aber in der Zeit nach dem 2. Weltkrieg, hat die Lesegesellschaft viele kulturelle Initiativen ergriffen und einige, heute selbstverständliche öffentliche Aufgaben übernommen und aufgebaut. So betreibt die Lesegesellschaft seit 1940 eine öffentliche Bibliothek - heute die Stadtbibliothek Bülach - und seit 1983 das Ortsmuseum Bülach.

2010-07-03-sg-by-ralfr-14a

Immer wieder wurde die LGB von herausragenden Persönlichkeiten  aus Politik und Gesellschaft geprägt. Viele Historiker der LGB haben sich mit geschichtlichen Aspekten von Bülach und ihren Einwohnern befasst. In den letzten Jahren war es vor allem der verstorbene Lokalhistoriker Kuno Moser, der für die LGB das historische Gewissen verkörperte.

Heute betreibt die LGB im Auftrag der Stadt die Stadtbibliothek Bülach, das Ortsmuseum Bülach und führt die Ortschronik. Ausserdem verlegt die LGB im eigenen Verlag ortskundliche Schriften zu lokalen Themen (seit 1855 in unregelmässgen Abständen erscheinende Neujahrsblätter), veranstaltet in der Bibliothek literarische Abende, lädt zu interessanten Besichtigungen ein und bietet einen Lesezirkel an. Seit 2007 organisiert sie klassische Kammermusik-Konzerte in der Konzertreihe klassik&bülach.

guarneritrio web

Am traditionellen Bülacher Weihnachtsmarkt betreibt die LGB einen Bücherverkaufsstand mit Schriften aus dem eigenen Verlag und Kinderbüchern sowie im Ortsmuseum eine Kaffeestube. Jeweils am 2. Januar, dem „Bächtelistag“, lädt die LGB kulturell Interessierte zum traditionellen Bächtelisabend in den Sigristenkeller ein.

 

Möchten Sie die Lesegesellschaft unterstützen oder sogar aktiv mitarbeiten? Die Mitglieder des Vorstands freuen sich auf Ihre Kontaktaufnahme.

unsere Partner

Die Initiativen der Lesegesellschaft Bülach


Lesegesellschaft Bülach

klassik@bülach

Ortsmuseum Bülach

Stadtbibliothek Bülach


klassik@bülach ist Mitglied von

BülachKultur


klassik@bülach wird unterstützt von der Kulturkommission der
Stadt Bülach


klassik@bülach akzeptiert die Kulturlegi


Das Schweizer Klassikportal

 
 

Suche

Newsflash

 

Alle Konzerte im Abonnement zum Vorzugspreis und den besten Plätzen. Bestellen Sie hier!

flughafenzh 100 cmyk

klaus logo

bulach stadt logo

 

 

                                                      

     klassik@bülach bedankt sich bei allen Sponsoren für ihre Unterstützung
 

logo kunstgenuss

bar-oc logo klein                                                                          

ofrex blau

musikhug

 

totallook

logo musical paradise

bachenbulach wappen 130

LANDI Züri Unterland / Meier & Parnter Immobilien / Kaba Management AG / Raiffeisenbank Züri-Unterland / Druckzentrum Bülach / Vetropack AG Bülach